Hackerkongress 29C3 in Hamburg – ein Rückblick

Die Politik im Netz hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung genommen. Das Internet ist immer wichtiger für die Menschen geworden, und mittlerweile kann sich niemand mehr vorstellen auf das Netz als Informationsquelle zu verzichten.

Gefahr durch Überwachung

Im Zuge der Entwicklung entstehen ebenso neue Probleme, die anfänglich gar nicht als solche wahrgenommen wurden. Auf dem Hacker-Kongress 29C3 wurden jetzt aktuelle Themen behandelt und diskutiert. Ein großes Thema ist die Zensur im internet sowie die Überwachung. Viele halten das immer noch für Probleme mit denen hauptsächlich die Russen und Chinesen zu kämpfen haben, doch in Deutschland gibt es diese Technik längst, ohne dass es den meisten auffällt. Doch dafür ist der Chaos Computer Club da, die versuchen aufzuklären und vor einer Entwicklung in die falsche Richtung zu warnen. Das Absurde ist, dass viele Überwachungstechniken im Internet zuerst aus kommerziellen Gründen eingeführt wurden. In Russland beispielsweise wollten die großen Mobilfunk-Provider nur eine Möglichkeit haben, das Tauschen großer Datenmengen über das Mobilfunknetz zu verbieten. Deshalb entwickelten sie ein System, mit dem in Datenpakete hineingeschaut werden kann: Deep Packet Inspection. Somit war der Grundstein für eine umfangreiche Internetzensur gelegt. Nun kann ein Gericht die Sperrung jeder illegalen Seite anordnen. Was legal und was illegal ist, dass entscheidet das Gericht. Zusätzlich gibt es sogar Direktleitungen von den Providern zum Inlandsgeheimdienst. Die können mit einem Gerichtsbeschluss jedes Datenpaket ausspionieren, ohne den Provider zu informieren.

Kritischer Umgang mit Technik

In Deutschland gibt es derzeit eine ähnliche Entwicklung. Der Grundstein der Überwachung wird wieder auf kommerzieller Ebene durch bestimmte Unternehmen gelegt, die nur Filesharing verhindern wollen. Doch diese Technik kann genauso schnell dazu verwendet werden jede Aktivität der Internetnutzer zu überwachen, jede Seite, die regierungskritische Inhalte hat, aus vorgehaltenen Gründen zu sperren. Die Entwicklung kann schnell von einfachen Urheberrechtsschutz zu einem umfassenden Überwachungsstaat fortschreiten. Meistens sind nur kleine Änderungen notwendig.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: