Falsche Facebook-App will Profildaten ausspionieren

Facebook-User, aufgehorcht: Zurzeit ist wieder einmal ein gemeiner Hackervirus im Umlauf, der versucht, an Profildaten von Facebook-Nutzern zu kommen – diesmal verkleidet als betrügerische App.

 

Per Nachricht von einer angeblichen „Whatsapp“-App werden Facebook-User aufgefordert, eine App zu installieren, um Bilder, die ein Freund hochgeladen hätte, anschauen zu können. Natürlich hat kein Freund irgendwelche Bilder hochgeladen, und natürlich stammt diese Nachricht auch nicht von „Whatsapp“. Wer nun in einem unbedachten Moment dennoch auf die Installation der App klickt, hat den Salat: Die App bekommt Zugriff auf zahlreiche eigene Profilinformationen, Bilder und die Freundesliste. Doch weil kein Mensch mehr auf solche Fake-Nachrichten eingeht, nur noch Internetuser mit der SPAM-Erfahrung eines Neugeborenen, haben sich die unbekannten Entwickler dieses fiesen Trojaners etwas Windiges wie Gemeines ausgedacht: So installiert sich die App auch, selbst wenn man sie ablehnt! Und das nicht nur im eigenen Profil, sondern auch in allen Kontakten der Freundesliste.

Was also tun? Ganz klar: Die Nachricht gar nicht erst öffnen, sondern sofort löschen. „Whatsapp“ verschickt NIE Nachrichten an Facebook, und schon gar nicht, um darauf hinzuweisen, dass irgendein Freund irgendwelche Fotos hochgeladen hat!

Zur Sicherheit aber auch noch einmal in den eigenen Facebook-Profileinstellungen nachschauen, ob die App dort vorhanden ist. Falls ja – manuell deinstallieren!

Eine Regel, der man bei allen Apps, selbst bei seriösen, nachgehen sollte: Nicht alles erlauben! Wieso sollte irgendeine Sport-App Zugriff auf deine Fotos haben sollen? Oder warum möchte eine Sprüche-App wissen, wo du dich befindest? Richtig, das geht sie nichts an!

Noch ist übrigens unbekannt, wer die Entwickler der Fake-App sind und was sie mit den ermittelten Daten anstellen wollen. Aber es scheint so, als hätte sich nicht nur jemand einen Spaß erlaubt …! Obacht ist also geboten.

%d Bloggern gefällt das: