Pinterest und das Gesetz

Pinterest ist das neue Foto-Netzwerk, welches sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Hier können Fotos gezeigt, verschickt und angesehen werden. Es gibt da jedoch ein Problem: Es befindet sich in einer rechtlichen Grauzone. Die erste Version von Pinterest ging im März 2010 ans Netz. Der Name ist ein Neogolismus, eine Wortneuschöpfung, aus dem englischen „pin“ (etwas anheften) … weiterlesenPinterest und das Gesetz

Neue Regelung fuer Herausgabe von Nutzerdaten

Mehrere Unternehmen und Bürgerrechtler beschäftigten sich vor einigen Jahren mit Fragen rund um die Anonymität von Handy- und Internetbenutzern. Ob Handybenutzer mit Prepaidkarten anonym telefonieren dürfen, Internetnutzer unerkannt bleiben oder in Kauf nehmen müssen, dass ihre Daten jederzeit an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden können, wollten sie richterlich feststellen lassen. Nun hat das Verfassungsgericht die Herausgabe von … weiterlesenNeue Regelung fuer Herausgabe von Nutzerdaten

Acta: Einer führt den Protest an

Seitdem einige Länder über eine Ratifizierung des ACTA-Abkommens berieten, tat sich großer Protest in weiten Teilen Europas auf. Mit Erfolg. Die Ratifizierungspläne mit einer Laufzeit von insgesamt sieben Jahren wurden nun vorerst auf Eis gelegt. Der Europäische Gerichtshof soll nun zunächst über das Abkommen entscheiden. Kein Grund für die Gegner von ACTA nicht weiter zu … weiterlesenActa: Einer führt den Protest an

Datenschutzregelung bei Cloud Computing

Die Digitalisierung erhält Einzug auf allen Gebieten. Auch Betriebe nutzen immer mehr die raffinierten Entwicklungen, um den Arbeitsalltag zu erleichtern und die Arbeitsabläufe besser organisieren zu können. Jedoch ist das Internet als solches Hilfsmittel immer nicht einfach zu überschauen, zumindest was die Rechtslage angeht. Eine Anwendung, die sich sehr großer Beliebtheit erfreut, ist das Cloud-Computing. … weiterlesenDatenschutzregelung bei Cloud Computing

Kritik an US-Datenschutzregelung

Die US-Regierung hat über neue Datenschutzregelungen im Internet nachgedacht. Ziel sei es, die Privatsphäre der User zu besser zu schützen. Doch schon jetzt wird bemängelt, dass die Regeln zu schwach seien, da sie den Unternehmen weiterhin einräumt, viele Daten zu sammeln und zu nutzen. Anstoß für die Debatte gaben die neuen Datenschutzbestimmungen von Google sowie … weiterlesenKritik an US-Datenschutzregelung

Google versus Safari

Apfel gegen Suchmaschine, Apple gegen Google, Safari gegen Chrome. Der Kampf der Giganten, so könnte der Titel eines Films sein, wenn über die Konkurrenz zwischen dem Elektronik-Riesen Apple und des ebenfalls am Tablet-PC-Markt teilhabenden Unternehmens Google berichtet werden würde. Nun bekommt der Streit zwischen beiden neuen Gesprächsstoff. Gesprächsstoff, der einer Eskalation gleichzusetzen wäre. Dieses Mal … weiterlesenGoogle versus Safari

Kino.to-Nutzer geraten ins Visier der Staatsanwaltschaft

Viele Cineasten haben den Dienst der Onlineplattform kino.to genutzt und teilweise sogar dafür gezahlt, damit sie unlimitiert und störungsfrei die dort gestreamten Hollywood-Filme oder TV-Serien anschauen konnten. Nun kann es sein, dass nicht nur die Betreiber zur Rechenschaft gezogen werden, sondern auch die ehemaligen Nutzer der Plattform. Ihnen wird von der Dresdener Staatsanwaltschaft Mithilfe zu … weiterlesenKino.to-Nutzer geraten ins Visier der Staatsanwaltschaft

Social Media: Manipulation und alles für den Umsatz

Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Blogs werden auch für Unternehmen immer wichtiger: Rund 80 Prozent der deutschen Internetnutzer informieren sich laut dem Branchenverband BITKOM vor einem Kauf im Internet über das jeweilige Produkt. Millionen Kunden befragen also tagtäglich Google, wenn es um die neue Waschmaschine, den neuen Computer oder eine neue Hi-Fi-Anlage geht. Bewertungen werden durchgeklickt, … weiterlesenSocial Media: Manipulation und alles für den Umsatz

Studie: Viele Deutsche machen einen Bogen um das Internet

Eine Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) gibt Auskunft über die Nutzung des Internets in Deutschland. So geht aus der Studie hervor, dass viel mehr Menschen als angenommen über gar keinen Internetzugriff verfügen. Rund 40 Prozent der Deutschen sind sogenannte Digital Outsiders, das sind Menschen, die zum einen über einen … weiterlesenStudie: Viele Deutsche machen einen Bogen um das Internet

Google verstößt mal wieder gegen den Datenschutz

Seit dem 1. März gelten neue Datenschutzbestimmungen bei dem Internetriesen Google. Dieser hat seine 70 Internet-Dienste fusioniert und will nun auch die Nutzerdaten zentral sammeln. Datenschutzbeauftragte schlagen Alarm, denn die Vorgehensweise Googles verstößt gegen das EU-Recht. Nicht zum ersten Mal fällt Google auf durch den lockeren Umgang mit seinen Nutzerdaten. Die französische Datenschutzbehörde CNIL wurde … weiterlesenGoogle verstößt mal wieder gegen den Datenschutz