Wie funktioniert eigentlich ein Router

In einem Computer Netzwerk bilden Hardware- oder Softwarerouter Knotenpunkte. Es handelt sich dabei einfach gesprochen um eine Schaltstelle, welche den Datenstrom im Netzwerk verteilt. Ein typischer Hardwarerouter verfügt über mehrere Schnittstellen und bindet darüber weitere Teilnehmer in die Netzwerkumgebung ein. Dazu verfügt er über eine Routing-Tabelle. In dieser ist hinterlegt, über welchen Anschluss (Port) des … weiterlesenWie funktioniert eigentlich ein Router

Kostenlose Server nutzen

Ein Server ist für viele Aufgabenbereiche unerlässlich. Um große Webprojekte anzulegen, bei denen viele Inhalte verfügbar gemacht oder gar dynamisch geändert werden müssen, reicht das Mieten von etwas Webspace nicht aus. Einen Server zu mieten, ist oft die beste Option, aber wenn nicht viel Geld zur Verfügung steht und Hardware bereits vorhanden ist, sind eventuell … weiterlesenKostenlose Server nutzen

Die vielleicht wichtigste Hardware

Viele Arbeitsabläufe an Computern laufen nach dem sogenannten „EVA“-Prinzip ab. Diese Abkürzung steht für: Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe. Über Eingabegeräte wie Tastatur und Maus werden dem Rechner Daten mitgeteilt. Dieser verarbeitet diese Daten und stellt sie über Ausgabegeräte wie einen Computermonitor dar. Monitore sind also Hardware-Komponenten, die ausschließlich für die grafische Darstellung von Daten zuständig sind, … weiterlesenDie vielleicht wichtigste Hardware

Server mieten kann Vorteile haben

Ein Server ist immer mit Kosten verbunden. Der Strom für die Hardware muss bereitgestellt werden, und um eine dauerhafte Präsenz im Netz zu haben, muss für eine Standleitung mit einer festen IP Adresse Geld entrichtet werden. Die Hardware nimmt Platz ein und muss gekühlt werden. Darüber hinaus, muss die Software und die Hardware gewartet werden. … weiterlesenServer mieten kann Vorteile haben

Blogger-Szene in der Krise

Blogs galten eine zeitlang als must-haves. Sie hatten steigende Besucherzahlen, und so ziemlich jeder besaß einen. Egal, ob es dabei um die eigene Reise in den Dschungel, die liebsten Restaurants in Paris oder die Klamotten, die man jeden Tag anzieht, ging. Inzwischen hat sich die Lage ein wenig geändert, man spricht von einer Krise der … weiterlesenBlogger-Szene in der Krise

Google muss zahlen – 22,5 Mio Dollar für Safari-Tracking

Über einen Keks, der einem heimlich in die Tasche geschoben wird, würden sich die meisten unter uns freuen. Anders geht es den Nutzern des Browsers Safari. Ihnen wurde vom Suchriesen Google ein digitaler Keks, ein Cookie, untergeschoben, der ihnen gar nicht schmeckte. Mit dem Cookie konnte Google lange Zeit unbemerkt die Safari-User ausspionieren, obwohl diesen … weiterlesenGoogle muss zahlen – 22,5 Mio Dollar für Safari-Tracking

‘Engage’ plant Konservierung des Urheberrechts

Das Thema Urheberrecht und Internet sorgt schon seit einiger Zeit für heiße Debatten. Klar ist, dass das “neue Medium” eine neue Form der Verwertung von kreativem, geistigem Eigentum braucht. Wie diese aber aussehen soll, ist noch immer ungewiss. Ein unionsnaher Verein namens „Engage“ will mit einem Informationsportal im Internet über die Thematik informieren. Geistiges Eigentum … weiterlesen‘Engage’ plant Konservierung des Urheberrechts

Julian Assange: Buch über Netzpolititik geplant

Es mehren sich die Gerüchte, dass der Wikileaks-Gründer Julian Assange gemeinsam mit drei anderen Aktivisten aus der Hacker-Szene ein Buch über Gegenwart und Zukunft der Netzpolitik veröffentlichen wird. Es soll am 26. November unter dem Titel „Cypherpunks: Freedom and the Future of the Internet“ erscheinen. Es geht darin um die Freiheit im weltweiten Datennetz und … weiterlesenJulian Assange: Buch über Netzpolititik geplant

Viren ab Werk

Wieder einmal streikt der Computer. Viren sind lästig und können großen Schaden anrichten. Genau deshalb wird seit vielen Jahren geraten, nicht auf Websites zu gehen, die man nicht kennt, und noch viel wichtiger: Ein Anti-Viren-Schutzprogramm ist nunmehr stille Pflicht in privaten sowie kommerziellen Computern. Doch was passiert, wenn man einen Computer kauft, bei dem ab … weiterlesenViren ab Werk

Google: Lizensierungspflicht abgelehnt

Google wehrt sich drastisch gegen den Gesetzesentwurf für ein Leistungsschutzrecht. Zumindest mit Worten bezieht Google eine ganz klare Position. Google-Sprecher Kay Oberbeck sagt, dass Google derartige Lizenzierungen rigoros ablehnt. Das Leistungsschutzrecht soll Suchmaschinen zu einer Gebühr für die gewerbliche Nutzung von Presseinhalten verpflichten. Google listet in der Suchmaschine kurze Textanrisse von Pressinhalten auf. Dafür bezahlt … weiterlesenGoogle: Lizensierungspflicht abgelehnt